Apfelküchlein

Apfel-Muffins
Hier kommt ein Rezept meiner Oma - und da wissen wir ja, das sind immer die BESTEN. =)

Sie nennt sie Apfelküchlein, ich nenn sie Mini-Apfelgugelhupf oder auch Apfel-Muffins. Den Teig kann man problemlos in jeglich erdenkliche Backform füllen:

Zutatenliste:
250 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
etwas Zitronensaft
1/2 kg Äpfel

Zubereitung:
Mini-Apfelgugelhupf
Zuallerst die Form fetten und den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze bzw. 150°C Umluft vorheizen.
Die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Anschließend die Eier mindestens 2 Minuten unterrühren. Je länger gerührt wird, umso lockerer wird der Teig. Jetzt Mehl und Backpulver hinzufügen. Die Äpfel schälen und raspeln. Bevor sie zur Masse gegeben werden, Zitronensaft darauf träufeln.
Falls man keine Muffin- oder Mini-Gugelhupfform zu Hause hat, kann man auch ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf mit zwei Esslöffeln kleine Häufchen aus dem Teig formen.

In der Mini-Gugelhupfform ca. 40 Minuten, in der Muffinsform oder auf dem Backblech ca. 20 Minuten backen.

Anstelle der Äpfel könnt ihr auch wahlweise Schokoraspel oder Kakao unterrühren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...