Zitronenrolle aus Südtirol

Jedes Jahr fährt meine Familie im Winterurlaub in den selben Skiort und ins selbe Hotel. Dort gibt es jeden Tag ab 15 Uhr ein Kuchenbufett mit mindestens 10 verschiedenen Kuchen. Einer davon ist diese leckere Zitronenrolle.
Bei meinem letzten Aufenhalt musste ich mir dann gleich das regionale Backbuch "So backt Südtirol" zulegen, in dem die Zitronencreme für diese Rolle zu finden ist.


 
Rezept:
Biskuitboden:
4 Eiweiß
4 Eigelb
2 Eier
100g Zucker
80g Mehl 
20g Speisestärke

Zitronencreme:
4 Blatt Gelatine
200ml Sahne
250ml Wasser
20g Speisestärke
5 EL Zitronensaft (1 Zitrone)
1 TL geriebene Zitronenschale
150g Zucker


Das Eiweiß steif schlagen. Die Eier, Eigelbe und Zucker in einer separaten Schüssel weiß cremig verrühren. Mehl und Speisestärke hinzugeben. Das Eiweiß anschließend unterheben.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und ca. 15 Minuten bei 160°C im vorgeheizten Backofen backen. Nachdem der Boden aus dem Ofen ist ihn verkehrt herum auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch legen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Biskuit mitsamt des Küchentuchs einrollen und so auskühlen lassen.

Für die Zitronencreme die Gelatine in kaltem Wasser für ca. 10 Minuten einweichen. Die Sahne steif schlagen. Wasser, Speisestärke, Zitronenschale, Zitronensaft und Zucker in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Die Gelatine ausdrücken und in die nicht mehr zu heiße Creme geben und durch Rühren auflösen. In den Kühlschrank stellen, bis die Creme zu stocken beginnt. Die steife Sahne unter die Creme heben. Alles auf dem Biskuitboden verteilen und aufrollen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...