Geburtstagstorte mit Baby-Nashorn

Bekannte haben mich gefragt, ob ich zum 1. Geburtstag eine Torte für ihre Enkelin Elli machen würde. Als Vorgabe hatte ich nur, dass der Name auf der Torte erscheinen soll und ein Schokokuchen war gewünscht.
Daher habe ich mich für ein Party-Baby-Rhino entschieden, das ich schon lange mal machen wollte und nun nach der Anleitung von Marianne Daubner (Klick) erstellt habe.
Schon für die Torte zur Pullerparty des Sohnes meiner Cousine hatte ich eine Giraffe nach ihrer Anleitung modelliert: Klick.



Diesmal habe ich ohne Fondant gearbeitet und den Rand zuerst mit weißer Ganache eingestrichen und dann aus Candy Melts in orange und gelb mal einen anderen Schokorand als den hier (klick) gefertigt.


Als Rezept für den Schokokuchen habe ich einen Buttermilch-Öl-Teig gewählt. Klick.


Dür den Namen und die Zahl habe ich eine Silikonform verwendet. Dafür wird Fondant in die Freiräume gedrückt, die Überschüsse mit einem Spachtel abgezogen und das Ganze für ein paar Minuten in die Gefriertruhe gelegt. Danach lässt es sich sehr leicht aus der Form lösen.





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...