Tierfarm zum 1. Geburtstag

Diese süße Torte habe ich zusammen mit einer Freundin für ihre Nichte Romy zum 1. Geburtstag gemacht.
Wir hatten eine ganze Weile über das Design geredet und versucht ein Lieblingstier der Kleinen herauszufinden. Das war aber meiner Freundin nicht möglich, da die kleine Romy wohl alle Tiere mag. =)
Also haben wir uns entschieden, eine kleine Tierfarm zu machen.



Den Kuchen an sich hatte ich am Vortag nach einem Rezept der Tortentante gebacken. Der Boden ist ein Nutella-Nuss-Kuchen (Klick). Diesen hatte ich zweimal in einer 20er Springform gebacken und nach dem Auskühlen nochmals quer halbiert.
Zwischen die einzelnen Böden habe ich dann eine Karamell-Buttercreme gegeben. Dazu habe ich einen Pudding (nur diesmal mit Karamellgeschmack) zubereitet und mit Butter verrührt. Eine genaue Anleitung, wie man das macht, findest Du hier: Klick.



Nachdem das Ganze etwas im Kühlschrank fest geworden ist, habe ich den Kuchen mit weißer Ganache eingestrichen und gut gekühlt. Aus Zartbitterkuvertüre habe ich anschließend den Zaun hergestellt. Eine Anleitung für einen Schokorand findest Du hier: Klick.


Die Herstellung der Figuren haben wir uns dann aufgeteilt. Meine Freundin hat den Affen und den Elefanten gemacht. Ich hab mich an das Zebra und den Babylöwen gewagt. Zum Schluss haben wir dann noch gemeinsam die Giraffe gemacht.


Alles ist diesmal mit Fondant hergestellt, nur für die Giraffe haben wir für die Stabilität etwas CMC unter gemischt. Damit die Köpfe auf den Körper halten, haben wir kleine Zahnstocher verwendet.




Mit einem kleinen Blütenausstecher habe ich anschließend noch den Zaun etwas verziert und kleine Grashalme unten durchblitzen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...