Türkise Hochzeitstorte

Diese etwas auffälligere Hochzeitstorte in türkis-weiß durfte ich für letzten Freitag machen. Das Brautpaar wünschte sich vier Rosen, die für die vier Familienmitglieder stehen (Braut, Bräutigam und zwei Kinder) und als Füllung Schokolade und Erdbeer-Mascarpone.



Die Rosen habe ich diesmal nicht gedrahtet, sondern nur aus reinem Fondant gemacht, so dass sie komplett essbar sind.
Für die kleineren Blüten habe ich passende Ausstecher und Veiner verwendet und sie auf Alufolie liegend etwas antrocknen lassen. Mit kleinen Kügelchen habe ich die Mitte der Blüte (den Stempel) gebildet und mit etwas Zuckerkleber angebracht.


Die türkisen Blüten sind mit etwas blauer Puderfarbe, die weißen mit Perlmutt-Puderfarbe bepinselt.


Zuerst habe ich die Torten mit türkisem Satinband verkleidet und danach die Blüten mit Zuckerkleber angebracht.



Auf die oberste Torte habe ich ein türkises Herz gesetzt, welches ich vorher mit einem Skalpell ausgeschnitten und kurz in die Gefriertruhe gelegt hatte, damit es beim Drauflegen nicht an Form verliert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...