Toffifee-Torte mit Schoko- und Karamellsauce

Meine Kollegin und ich essen jeden Tag ein Toffifee. Wer kennt schließlich nicht den Spruch "A Toffifee a day keeps the doctor away." :-D
So lag es quasi auf der Hand, zu ihrem Geburtstag diese leckere Toffifee-Torte zu machen.



Das Rezept dazu habe ich mir aus dem Internet rausgesucht und auf diesem süßen Blog gefunden: Klick.


Zutaten Boden:
5 Eier (Zimmertemperatur)
120g Zucker
170g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Kakao

Die Eier trennen und das Eiweiß in einer hohen, fettfreien Schüssel zusammen mit dem Salz steif schlagen.
Das Eigelb mit dem Zucker in einer anderen Schüssel mindestens 5 Minuten aufschlagen. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
Mehl mit dem Backpulver vermischen, über die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Das Kakaopulver darüber sieben und mit einer Gabel leicht unterheben.
Im vorgeheizten Backofen bei 190°C Ober-/Unterhitze ca. 18 Minuten backen.
Den Boden anschließend auskühlen lassen.
 

Zutaten Creme:
100g weiche Butter
100g gesiebter Puderzucker
3 EL gesiebter Kakao
120g Doppelrahmfrischkäse (Zimmertemperatur)
1 Packung Toffifee (gehackt)
1 Packung Toffifee (ganz)
50g gehobelte Haselnüsse (in einer Pfanne leicht geröstet)
Karamellsauce
Schokoladensauce

Die Butter mit dem Puderzucker und dem Kakao vermischen und lange aufschlagen. Den Frischkäse löffelweise unterrühren.
Den Boden aus der Form lösen. Die Creme darauf gleichmäßig verteilen. Mit einem Torteneinteiler oder per Augenmaß die Creme in 16 Tortenstücke aufteilen. Pro Stück auf den Rand ein Toffifee legen. Zwischen den ganzen Toffifees die gehackten Toffifees und die Haselnüsse verteilen.
Mit Karamell- und Schokosauce garnieren. Hierfür könnt ihr fertig gekaufte oder selbstgemachte Saucen verwenden.

Ich habe diese Rezepte dafür benutzt:

Karamellsauce
100g Zucker
6 EL Butter
100ml Sahne

Den Zucker in eine tiefe Pfanne geben und erwärmen bis der Zucker geschmolzen ist. Erst mit dem Rühren anfangen, wenn sich der Zucker beginnt aufzulösen und nur so lange erwärmen bis der Zucker bernsteinfarben ist. Dann die Butter unterrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Sahne langsam unterrühren bis eine homogene Masse entstanden ist. In ein Gefäß füllen und abkühlen lassen.

Schokosauce
175g Zartbitterkuvertüre
200ml Wasser
30g Kakaopulver
25g Zucker
1TL Zimtpulver

Die Kuvertüre hacken. Das Wasser mit Kakao, Zimt und Zucker aufkochen. Die Kuvertüre unterrühren. Auskühlen lassen.

Die Saucen abschließend über den Kuchen träufeln.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...