Erdbeer-Rhabarber-Törtchen

Zum Muttertag gab es für meine Familie noch einen Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Rhabarber aus dem Garten von meinem Opa. 

Der Kuchen besteht aus einem Teig mit Rhabarber, einer Creme mit Rhabarber & Erdbeeren, einer zweiten Creme mit Joghurt & Sahne und Erdbeeren on top.


Das Rezept habe ich aus dem aktuellen Guglhupf von Dr. Oetker entnommen:

Boden:
200 g Mehl
4 TL Backpulver
200 g Zucker
1 Pck. Vanillin
200 g Butter
4 Eier

Alles verrühren und anschließend 500 g Rhabarber (gewaschen, aber nicht abgezogen, in 3cm Stücke geschnitten) unterheben.
Backblech mit Backpapier auslegen. Einen Backrahmen (40 x 30cm) draufstellen. Teig hineingeben und 25 Minuten bei 180°C backen. Auskühlen lassen.

Erste Creme:
10 Blatt weiße Gelatine (10 Minuten in kaltem Wasser einweichen)
250 g Erdbeeren (in Stifte schneiden)
500 g Rhabarber (putzen, abziehen und in Scheiben schneiden)
125 g Zucker
1 Pck. Vanillin
1 Pck. Geriebene Zitronenschale (Finesse)
400 g Schlagsahne 

Rhabarber mit Zucker, Vanillin und der Zitronenschale in einem Topf ca. 5 Minuten weich dünsten. Die Erdbeeren zugeben. Gelatine in der heißen Masse auflösen und verrühren. Alles in den Kühlschrank stellen. Wenn die Masse abgekühlt ist, die steif geschlagene Schlagsahne unterheben. Alles auf den Teig geben.

Zweite Creme:
8 Blatt weiße Gelatine (10 Minuten in kaltem Wasser einweichen) 
500 g Joghurt
1 Pck. Geriebene Zitroneschale (Finesse)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillin
400 g Schlagsahne 

Joghurt mit Zitronenschale, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Gelatine bei geringer Hitze in einem Topf auflösen. 3 EL des Joghurts in der Gelatine verrühren. Diese Masse dann zum restlichen Joghurt geben. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Schlagsahne unterheben. Auf der ersten Creme verteilen.

500 g Erdbeeren 
750 ml Wasser
50 g Zucker
3 Pck. Tortenguss Erdbeer

Die Erdbeeren waschen, halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf die Creme legen. Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem Wasser und Zucker auflösen und auf die Erdbeeren geben. Alles mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen. Fertig! =)




Vielen Dank an mein Cousinchen, die die schöne Fotos für mich geschossen hat. =)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...