Halloween-Kekse

Seid ihr noch auf der Suche nach etwas Süßem für Kinder, die an Halloween an die Tür klopfen? Wie wäre es denn zum Beispiel mit selbstgemachten, gruseligen Keksen?



Rezept
Ergibt ca. 25 Kekse

200g Butter
200g Zucker
1 Ei
1 TL Vanillearoma
400g Mehl
500g Royal Icing Pulver
Orangefarbene und schwarze Pastenfarbe


Die weiche Butter mit dem Zucker verrühren. Anschließend das Ei und das Vanillearoma unterschlagen und alles mit dem Mehl verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5mm dick ausrollen und 4-5cm große Kreise ausstechen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigkreise darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 8 Minuten backen. Kekse auskühlen lassen.


Das Royal Icing Pulver mit Wasser anrühren. Zum Verzieren werden von jeder Farbe (weiß, orange und schwarz) zwei verschiedene Konsistenzen benötigt. Zum einen eine etwas festere Variante, die nahezu sofort trocknet, wenn sie auf den Keks gespritzt wird. Die andere Variante hingegen sollte mehr Wasser beinhalten und flüssiger sein, um damit größere Flächen auf dem Keks auszufüllen. Das Royal Icing Pulver wird mit etwas Pastenfarbe orange und schwarz eingefärbt.
Die drei festen Varianten der weißen, orangen und schwarzen Eiweißspritzglasur in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen. Mit einer Schere eine kleine Spitze des Beutels abschneiden.


Der Fantasie zur Verzierung der Kekse sind keine Grenzen gesetzt. Als Anleitung kann dabei die Vorgehensweise bei den beiden folgenden Keksen dienen.

Keks mit Gespenst
Die Umrisse des Gespenstes mit weißem, festeren Royal Icing als dünne Linie aufspritzen.


Mit der weicheren Variante das Gespenst mit dem Royal Icing unter zur Hilfenahme eines Zahnstochers ausfüllen.


An den Rand des Kekses mit dem festen, schwarzen Icing eine dünne Linie zu einem Kreis spritzen. 


Die Zwischenräume mit schwarzem, fließenden Royal Icing füllen.


In das noch weiche, weiße Icing mit schwarz die Augen und den geöffneten Mund aufspritzen. Mehrere Stunden trocknen lassen.


Keks mit Spinne
Für die Verzierung zuerst mit der festen Variante des orangefarbenen Royal Icings eine dünne Linie am Rand des Kekses zu einem Kreis spritzen. Einen halben TL des dünnen orangefarbenen Royal Icings in die Mitte des Kekse geben und mit einem Zahnstocher bis zur festen Linie verteilen.


Mit dem weißen Royal Icing kleine Punkte in das noch weiche orangefarbene Royal Icing spritzen. Trocknen lassen. 


Mit dem schwarzen, festeren Royal Icing eine Spinne aufspritzen. Dafür zuerst mit einem großen Punkt den Körper, dann die acht dünnen Beine auftragen. Mit dem weißen Royal Icing vorsichtig die Augen der Spinne aufspritzen. 


Zum Schluss mit schwarzem Royal Icing die Pupillen auftragen. Mehrere Stunden trocknen lassen.


Anbei habe ich noch ein paar weitere Verzierungsideen für euch:






 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...