Schokotorte nach Omas Rezept

Seitdem ich denken kann, hat meine Oma für die gesamte Familie Kuchen und Torten gebacken. So waren zu jeder Feierlichkeit immer so viele Kuchen auf dem Tisch, wie Leute am Tisch saßen. Von ihr habe ich dann wohl auch die Leidenschaft fürs Backen mitbekommen. =)
Dieses Jahr habe ich dann zu ihrem Geburtstag ihre in der Familie sehr beliebte Schokotorte gemacht:


Innen ist ein Biskuitteig, der zwei Mal durchgeschnitten wurde. Dazwischen befindet sich dann helle und dunkle Buttercreme.


Buttercreme macht meine Oma auf folgende Weise:
Es wird Vanillepuddingpulver aus zwei Tüten mit nur 750 ml Flüssigkeit (Im Sommer ist das Wasser mit etwas Kondensmilch, damit die Buttercreme bei Hitze nicht zu schnell schlecht wird. Bei kälteren Temperaturen kann man dafür gerne Milch verwenden.) und 6 EL Zucker nach Packungsanleitung hergestellt.
Der Pudding muss anschließend abkühlen und wird dabei ab und zu umgerührt, damit sich keine Haut bildet. Anschließend wird das ganze mit 375 g weicher Butter verrührt. Nach Geschmack wird dann Kakaopulver zugefügt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...