Torte zum 1. Geburtstag

Nach langer Zeit habe ich heute wieder eine Kinder-Geburtstagstorte für euch. Schon im Sommer war ich zum 1. Geburtstag des zuckersüßen Paul eingeladen und habe dieses kleine Motivtörtchen mitgebracht.

Der Kuchen in Form einer 1 war mit einer Schwarzwälder-Kirsch-Variante (ohne Alkohol) gefüllt und mit hellblauem Fondant eingedeckt.


Für die Luftballons habe ich unterschiedlich eingefärbten Fondant dünn ausgerollt und mit einem Rollenschneider ausgeschnitten.


Die Schnüre der Luftballons, die durch einen Teddybär gehalten werden, habe ich mit Hilfe einer Sugarcraft Gun hergestellt.


Mittlerweile habe ich gefühlt tausende Buchstaben-Moulds zu Hause. Der Name ist diesmal mit diesem Mould entstanden:


Dafür die Buchstabenausparungen zuerst mit etwas Bäckerstärke auspudern. Dann wird der Fondant hineingedrückt und die überstehenden Reste eben abgeschnitten. Den Mould für ca. 5 Minuten in die Tiefkühltruhe legen. Danach lassen sich die Buchstaben leichter aus der Form drücken.


Die Wolken habe ich frei Hand mit einem Messer zugeschnitten.


Für den Rand zwischen Cakeboard und Torte aus buntem Fondant kleine Kügelchen formen. Dafür habe ich den Perlenketten-Mould verwendet und bin wie beim Buchstaben-Mould vorgegangen.


Die einzelnen farbigen Kügelchen dann abwechselnd mit Zuckerkleber aufkleben.

 
Den Teddybär habe ich ebenfalls mit einem Messer zugeschnitten. Ihr benötigt hellgelben, braunen, weißen und schwarzen Fondant dafür.



Weihnachtliche Cupcakes (mein erstes Rezeptvideo)

Dieses Mal präsentiere ich euch ein neues Rezept auf eine andere Weise - nämlich in Form eines kleinen, aber feinen Rezeptvideos.
Zusammen mit Theresa von The Way to Coffee habe ich dieses Video gedreht, in welchem ich die einzelnen Arbeitsschritte zur Herstellung weihnachtlicher Cupcakes getoppt mit einem Fondant-Schneemann zeige.


Australien Torte

Die Aufgabe für dieses kleine Törtchen war etwas kniffliger und umfangreicher: Sie sollte das Geschenk zum 30. Geburtstag des Ehemannes sein und alle seine Hobbys inklusive Lieblingssachen und -lebewesen, wie Motorrad, Eishockey, Langhantel, Basecap, das einjährige Baby, das gemeinsame Kaninchen und den Ort der Hochzeitsreise - Australien symbolisieren.


Herztorte mit Rosen zum 10. Hochzeitstag

Dieses kleine Törtchen hat eine Bekannte von mir einem befreundeten Pärchen zum 10. Hochzeitstag geschenkt. Sie war damals Trauzeugin und wollte nun das Ehepaar mit einer Herztorte überraschen.
Die Torte zierte das Hochzeitsdatum sowie den Titel eines Gedichts, das zur Hochzeit schon eine Rolle spielte.


Hochzeitskleid-Torte


Hallo ihr Zuckerschnuten,

heute habe ich eine Torte für euch, die ich für eine Zeitschrift gemacht habe. Absichtlich nenne ich hier den Titel nicht, da es mich ärgert, wie die Chefin dieses kleinen Verlages und gleichzeitig Chefredakteurin dieser Tortenzeitschrift mit mir umgegangen ist. Als es nämlich darum ging, diesen Artikel von mir zu erbitten, war sie höchst freundlich, zuvorkommend und hat mir einige (unentgeltiche) Gegenleistungen dafür versprochen. Leider war das alles am Telefon. 
Leider hat sie davon bis heute nichts umgesetzt und reagiert auch auf meine E-Mails nicht mehr. Nicht mal der versprochene Text über mich und meinen Blog hat es in die Zeitschrift geschafft. 
Ich erzähle euch das, um euch darauf aufmerksam zu machen (falls ihr selber dieses Hobby betreibt) nicht wie ich, darauf reinzufallen, eure mehrstündige Arbeit durch Zur-Verfügung-Stellen von Ideen, Einkaufen, Backen, Fotografieren und Texten kostenlos herzugeben. Es ist schon traurig, wie diese Verlage agieren und mit der Arbeit anderer Geld verdienen.

So, nun aber genug, hier kommt mein Artikel zu einer 3D-Torte in Form eines Hochzeitskleides. Ich hoffe euch gefällt es:

3D-Torten, also Motivtorten in einer speziell zugeschnittenen Form, sind groß im Trend. Kurz vor der Hochzeitssaison möchte euch Katarina vom Blog „Das süße Leben“ eine Hochzeitstorte in Form eines Hochzeitskleides vorstellen. Das wäre auch ein ideales Geschenk für die nächste Hochzeit.


Handy-Torte

Dieses etwas größere Törtchen ist bereits im Januar zum Geburtstag der kleinen Amy entstanden. Dabei, so klein ist sie gar nicht mehr, was man auch an ihrem liebsten Hobby erkennen kann - das Handy.
So hat mich also ihre Mama gebeten, eine Motivtorte in Form eines Handys zu machen.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...