Das Kuchenauto

Am Anfang dieses Jahres habe ich zusammen mit einem Freund für einen anderen Freund überlegt, was wir ihm zum Geburtstag schenken könnten. Seit Längerem wünscht er sich ein neues Auto. Da wir uns das natürlich nicht leisten können, dachten wir, wir schenken ihm ein Auto aus Kuchen. ;-)

(Leider ist die Qualität der Bilder nicht sehr gut)


Innen hat der Kuchen den leckeren Buttermilch-Teig, den ich u.a. schon für die Batman-Torte oder Ice Age-Torte verwendet habe. Da er so schön saftig ist, kann man ihn sehr gut zuschneiden, was bei 3D-Torten von Vorteil ist.
Zwischen den einzelnen Böden ist eine Schoko-Buttercreme. Das Rezept dazu findest Du hier: Klick.
Außen haben wir diegleiche Creme nur ohne Kakao, dafür aber mit blauer Pastenfarbe eingefärbt angebracht. Die Fenster sind aus schwarz eingefärbter Buttercreme. Die Reifen und Spiegel sind aus Schokoladen-Rolldondant.


Kommentare:

  1. Das ist eine richtig tolle Idee.. und es sieht so lecker aus! Ich liebe Buttercremekuchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. =) Ich finde ja auch diese Art der Buttercreme viel besser als die amerikanische Art, die nur aus Butter und Puderzucker gemacht wird.
      Liebe Grüße Katarina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...