Hochzeitstorte in rosa und weiß mit Polkadots

Ich habe mich mal wieder an einem Hochzeitstortendesign probiert.
Diesmal habe ich sie in weiß und rosa gehalten. Die oberste Etage hat weiße Polkadots bekommen, die untere rosafarbene Röschen. Diese Ideen habe ich aus dem Buch "Peggy's favourite cakes and cookies" von Peggy Porschen.



Die Torte war oben mit einem Schokoladenkuchen gefüllt. Dafür habe ich fünf verschiedene Schichten mit unterschiedlichem Kakaoanteil in einer 20er Springform gebacken und anschließend mit Schokobuttercreme aufeinander gelegt. Das Rezept dafür findest du hier: Klick

Die einzelnen Arbeitsschritte habe ich diesmal mit Fotos festgehalten:

5 Böden in unterschiedlichen Farben backen, auskühlen lassen und ggf. zuschneiden, so dass sie gleich hoch sind:


Zwischen die einzelnen Böden Schokobuttercreme geben und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen:


Mit einer Schicht Ganache bestreichen, um die Kuchenkrümel aufzufangen (15 Minuten in den Kühlschrank stellen):


Mit einer zweiten Schicht Zartbitterganache einstreichen und mit einem Kuchenspachtel glatt ziehen:


Den Fondant rosa einfärben (hier mit Sugarflair Pastel Pink):



Die Torte mit dem zartrosa farbenen Fondant eindecken:




Für die Polkadots habe ich weißen Fondant dünn ausgerollt und mit einer Lochtülle kleine Kreise ausgestochen. Damit sie gleichmäßig auf der Torte verteilt sind, habe ich mir mit einem Distanz- und Abstandsmesser von Wilton vorher die Stellen rund um die Torte markiert und die kleinen weißen Kreise mit etwas Zuckerkleber angebracht.




Die untere Etage war mit einem Eierlikörboden und Erdbeer-Mascarpone-Creme gefüllt. Damit die obere Etage nicht in die untere sackt, stecken in der unteren Etage vier Tortendübel.

Kommentare:

  1. die sieht so süß aus... lg juxi
    http://juxisbakery.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. Hi =) könntest du mir bitte verraten, wo du dieses Distanz- und Abstandsmesser gekauft hast?? Vielen Dank für deine Antwort ;)
    LG
    Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Violetta,
      ich bin mir nicht mehr sicher. Ich glaube das war bei Tortissimo in Dresden.
      Süße Grüße
      Katarina

      Löschen
  3. Ich habe das Ding nochmal aus dem Schrank gekramt und es heißt Cake Marker und ist von Wilton. Man kann es z.B. auch bei Amazon finden. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Katarina, habe erst jetzt deine Antwort gesehen. Vielen Dank, dass du nachgeschaut hast.
      Liebe Grüße

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...