Red Velvet Cake mit Mascarpone-Creme und Waldbeeren

Der Red Velvet Cake hat es mir angetan. Daher habe ich ihn kurze Zeit später noch einmal gebacken. Hierbei habe ich dann weniger Kakao verwendet, da ich gehofft hatte, damit ein schöneres Rot zu erzielen. Leider hat das auch wieder nicht so gut geklappt...


Diesmal habe ich den gesamten Teig auf einmal in einer 24er Springform gebacken und den Boden zweimal waagerecht geteilt.
Auf den untersten Boden habe ich dann Waldbeeren (250g) mit klarem Tortenguss (nach Packungsanleitung zubereitet) gegeben. Drumherum gab es wieder die leckere Mascarpone-Creme.


Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht sehr lecker aus und die Kakao-Deko hat es mir total angetan :-)

    AntwortenLöschen
  2. versuch's mal mit Essig "2 teaspoons white vinegar (all I had was apple cider vinegar and it worked fine)"
    http://www.glorioustreats.com/2012/02/red-velvet-cupcakes-with-roses-recipe.html

    vielleicht wird's ja dann leuchtend rot ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...