Türchen #5: Omas Stolle

Seit mittlerweile drei Jahren backe ich zusammen mit meiner Oma jedes Jahr die Weihnachtsstollen für die ganze Familie. So auch dieses Jahr.
Meine Oma hat immer eine Menge Backtipps zur Verfügung und von ihr habe ich auch die Leidenschaft fürs Backen geerbt. =)


Das allerwichtigste bei einer Hefe-Stolle ist, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Dafür könnt ihr die Hefe gern schon am Vorabend aus dem Kühlschrank nehmen. Meine Oma wärmt sogar das Mehl auf ihrer Heizung an.

Rezept und Zubereitung für 3 Stollen:


1,25kg
150g
¼ l



50g



100g
500g



½ Flasche
200g
2 Pk.
Saft von 1 ½
Ca. 15g
125g





500g
100g

Mehl
Hefe
Milch        
Milch erwärmen, Hefe darin auflösen 
(Achtung: Die Milch sollte dafür nur lauwarm sein)
Danach mit wenig Mehl vermengen und
Zucker darüber streuen
Schüssel mit einem Küchenhandtuch abdecken und Hefe im Teig gehen lassen.


Schmalz
Margarine         
Beides im Topf erwärmen und verflüssigen
Abkühlen lassen

Bittermandelaroma
gemahlene Mandeln
Vanillezucker
Zitronen
Salz
Zucker

Alle Zutaten verkneten. 

Zum Schluss in den Teig drücken:

Rosinen
Citronat         
Beides sollte über Nacht in (ca. 3 EL) Rum eingelegt worden sein.

Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen. Das kann gern bis zu zwei Stunden dauern.
Den Teig in drei Stücke teilen. Gegebenfalls in einer Stollenform auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech backen. Dann nach 30 Minuten die Form abnehmen und die Stolle im Ofen weiter backen lassen.

180° C Ober-/Unterhitze
Ca. 45 Minuten
in der Mitte des Ofens backen.

Nach dem Backen sofort mehrere Male die Oberseite der Stolle mit zerlassener Butter bepinseln und zum Schluss mit reichlich Puderzucker bestreuen.
 



Laut meiner Oma sollte die Stolle so lange wie möglich (mind. 2 Wochen) durchziehen bevor sie gegessen wird. Dafür die Stolle in Alufolie einwickeln, in Gefrierbeuteln verpacken und an einem möglichst kühlen Ort lagern.
Vor dem Servieren kann man noch etwas frischen Puderzucker auftragen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...