Nilpferd (Kuchen)


Das allersüßeste Patenkind ist letzte Woche schon zwei Jahre alt geworden. Zur Geburt hatte ich kleine Kekse mit Babymotiven gemacht. Zum ersten Geburtstag gab es einen Schokokuchen mit Babyschuhen drauf (klick).
Zu diesem Geburtstag musste es natürlich auch wieder etwas Besonderes geben. Seine Mama nennt ihn, nach einem Erlebnis als er noch ein Baby war, gern liebevoll Nilpferd. Also fiel mir die Entscheidung nicht schwer, einen Nilpferd-Kuchen zu machen. =)



Für den Teig habe ich eine Buttermilch-Öl-Mischung genommen, die ich zum Beispiel für die Batman- (klick) oder auch für die Ice Age-Torte (klick) verwendet habe.
Die vier Böden habe ich unterschiedlich mit Pastenfarbe gefärbt und einzeln für ca. 15 Minuten in einer 28er Springform gebacken.


Ich hatte mir vorher auf einem A3-Papier die Umrisse des Nilpferdes vorgemalt und dann ausgeschnitten. Wenn das Papier dann auf den aufeinander gestapelten Böden liegt, kann man entlang der Ränder mit einem Messer das Nilpferd ganz einfach ausschneiden.
Falls ihr die Torte nachbacken wollt, könnt ihr gern das oberste Bild als Vorlage nehmen, es in der gewünschten Größe ausdrucken und ausschneiden.
Zwischen den einzelnen Böden und außen zum Auffangen der Krümel habe ich die Torte mit Buttercreme eingestrichen.


Mit einer Lochtülle habe ich die vorher hell- und dunkelgrau eigefärbte Buttercreme aufgetragen. Für die Augen und die Nasenlöcher habe ich noch eine kleine Menge schwarz eingefärbt.


Die Mama des Patenkindes hat mir dann noch diese tollen Anschnittfotos gemacht.


Kommentare:

  1. wahh is der süüßßß...
    ich merks schon ich werd nie erwachsen - so einen hätte ich auch gerne zum Geburstag :D
    ... da müssen wohl mal eigne Kinder her, dass ich auch so süße Torten machen kann *haha*

    viele Grüße,
    Christin
    Kurze's Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen
  2. Der schaut ja Hammer aus! Wirklich viel zu schön zum Essen...

    Liebe Grüße

    Tanja

    www.modelovers.com

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der Kuchen ist dir ganz toll gelungen. Außen grau und Innen bunt ist eine tolle Kombination!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, der Kuchen sieht super aus :) aber eine Frage habe ich noch: Was sind das für Kugeln? also das graue, weiße undso? :D Weil ich weiß nicht so genau was das ist:) Aber der Kuchen sieht einfach nur super aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo =),
      die Kügelchen sind auch aus Buttercreme. Die hatte ich vorher grau bzw. schwarz eingefärbt und dann mit einer Lochtülle und Spritzbeutel aufgetragen.
      Süße Grüße
      Katarina

      Löschen
    2. Dankeschööön :))

      Löschen
  5. Hallo :)
    Tolle Arbeit :)
    Was hast du zum Einfärben benutzt? :) Pulver oder flüssige Farbe? :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo =),
      zum Einfärben habe ich pastell-graue Pastenfarbe von Sugarflair verwendet.
      Süße Grüße
      Katarina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...