Hochzeitstorte mit Röschen aus Frischkäsefrosting


Diesmal habe ich eine Hochzeitstorte ohne Fondant gemacht. Stattdessen ist sie mit einem Frischkäsefrosting verziert.


Gefüllt war die untere 25x25cm Torte mit Eierlikörboden und Erdbeer-Mascarpone-Creme und die obere 15x15cm Torte mit Eierlikörboden und Pfirsich-Quark.

Für die Pfirsich-Quark-Creme habe ich dieses Rezept verwendet:

Zutaten:
1000g Sahne
4 Pk Sahnesteif
1000g Magerquark
160g Zucker
2 Pk. Vanillezucker
2 Pk. gem. Gelatine
1 Dose Pfirsiche

Gelatine nach Packungsanleitung (am besten mit Pfirsichsaft) einweichen. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Den Quark mit den Zuckern cremig schlagen. Gelatine im Topf bei geringer Hitze auflösen. Einen Löffel der Quarkcreme mit der Gelatine vermischen. Die gesamte Gelatine zur Quarkmasse geben. Sahne und klein geschnittene Pfirsiche unterheben. 


Das Frosting ist aus 750g Butter, 1000g Puderzucker und 750g Frischkäse entstanden.
Dafür wird die weiche Butter cremig geschlagen und dabei nach und nach der Puderzucker dazu gegeben. Der Frischkäse wird dann vorsichtig und löffelweise untergerührt. Alles in den Kühlschrank stellen, damit die Creme spritzfähig wird.
Etwas von der Creme habe ich dann mit pfirsichfarbener Pastenfarbe von Wilton eingefärbt.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...