Olaf im Sommer (Eiskönigin Torte)

Die Eiskönigin ist zur Zeit nicht nur mein Lieblings-Disney-Film. Auch bei den kleinen Kuchenessern und den Lesern meines Blogs stehen Olaf-Torten hoch im Kurs.
Meine beiden bisherigen Torten zum Thema Eiskönigin (Klick und Klick) sind meine zur Zeit meistgeklickten Beiträge.



Diese Torte habe ich schon vor Wochen gebacken. Leider ist es bei mir gerade privat und beruflich ganz schön anstrengend, so dass ich für den Blog zuletzt wenig Zeit hatte, aber ich gelobe Besserung! ;-)


Bei der Modellierung des Olafs habe ich diesmal einige Fotos gemacht, die es euch vielleicht etwas vereinfachen, den kleinen Schneemann nachzubasteln.

Zuallererst müssen 5 Kugeln aus weißem Fondant (der mit etwas CMC verknetet wurde) gerollt werden. Das ist besonders wichtig, um jegliche Unebenheiten oder Risse auszugleichen.
Kopf und Unterteil des Körpers sind ungefähr gleich groß, das Körperoberteil etwas kleiner, die beiden Füße am kleinsten, aber gleich groß.


Körperoberteil, -unterteil und Füße wie abgebildet formen und mit wenig Zuckerkleber aneinander kleben. Drei kleine Kügelchen aus schwarzem Fondant formen, ein Küglechen auf den Oberkörper und zwei Kügelchen in gleicher Reihe auf den Unterkörper kleben.


Den Kopf wie auf dem Bild vorsichtig mit den Fingern formen - dieser wird nach oben hin etwas dünner. Für die Augen und die Nase Einkerbungen mit dem abgebildeten linken Modellierwerkzeug bilden. Mit einem spitzeren Modellierwerkzeug den Mund vorzeichnen und mit einem Messer vorsichtig etwas von dem Fondant im Mund abnehmen.


Diese Fläche nun mit etwas schwarzer Pastenfarbe anmalen. Zwei weiße, kleine Kügelchen formen und mit etwas Zuckerkleber in die Einkerbungen für die Augen kleben. Mit etwas Fondant den Schneidezahn von Olaf formen und mittig am Mund ankleben.


Mit schwarzer Pastenfarbe die Augenbrauen und Pupillen aufmalen. Auf dem Bild ist das leider nicht gut zu erkennen, aber ich habe mit zwei dünnen Fondantdreiecken noch obere Augenlider angebracht.


Diese Augenlider habe ich dann mit etwas blauer Puderfarbe angemalt. Aus orangefarbenem Fondant wird dann ein Kegel geformt und als Nase angebracht.


Jetzt fehlt für den Kopf noch die Sonnenbrille. Das ist eine sehr filigrane Arbeit. Dafür habe ich zwei dünne Schnüre als Brillenbügel geformt, die Gläser zugeschnitten und alles am Kopf angeklebt.


Jetzt müssen nur noch die Arme und Haare aus braunem Fondant geformt und angebracht werden. Den Kopf habe ich mit einem Zahnstocher in den Körper gesteckt.


Für den Strand habe ich etwas Semmelbrösel verwendet, der Sonnenschirm ist ein Cocktailschirmchen.


Für den Rand der Fondanttorte habe ich den Ombre-Look verwendet. Dafür wird der Fondant für jeden Streifen nach und nach mit etwas mehr blauer Pastenfarbe eingefärbt, ausgerollt, zugeschnitten und angeklebt.



Kommentare:

  1. Tolle torte! Werde den olaf für die geburtstagstorte meiner tochter nachmodellieren.
    Ich werde die figur allerdings auf eine weiße schokoladenglasur setzen, der strand werden bei mir gemahlene nüsse sein - bin schon gespannt, ob es so wird wie ich es mir vorstelle...
    Super das du dir die mühe gemacht hast, eine anleitung einzustellen - danke dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anita,
      dann wünsche ich Dir ganz viel Erfolg beim Modellieren. Die Idee mit der Glasur und den Nüssen klingt gut.
      Ich würde mich über ein Bild Deines Ergebnisses freuen!
      Süße Grüße
      Katarina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...